• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite Veranstaltungen Sportlerehrung 2017
PDF Drucken

Ehrungen von der Region bis Weltspitze


Sportlerehrung der Gemeinde Steinach

Eintrag ins Goldene Buch


Bürgermeister Mühlbauer  1Es ist immer wieder deutlich zu machen, wie wichtig der Sport für die Gesellschaft ist. Der Sport vermittelt mit Tugenden wie Fair-Play, Teamgeist und Ausdauer Eigenschaften, die innerhalb und außerhalb des Sports wichtig sind. Die Vereine erfüllen mit ihrem Bemühen, Menschen in jungen Jahren an den Sport heranzuführen, einen äußerst wichtigen gesellschaftlichen Auftrag, der vom Staat in diesem Umfang nicht zu leisten wäre. „Die Basisarbeit für hervorragende Leistungen erbringen unsere Sportvereine. Es ist attraktiv, was Sportvereine ihren Mitgliedern und auch Zuschauern bieten: gute Organisation, sportliche Herausforderungen, Gemeinschaft und fast so etwas wie eine zweite Heimat im Verein", so Bürgermeister Karl Mühlbauer bei der 20. Sportlerehrung am Freitag, 10 Februar 2017 in der Aula der Grundschule.
Der sportliche Bogen spannte sich vom Schießsport, Stockschießen, Volleyball, Fußball, Leichtathletik, Radsport, Karate bis zum Gewichtheben. Bürgermeister Karl Mühlbauer und die 3. Bürgermeisterin und Gemeinderätin Christine Hammerschick sowie die Gemeinderäte Hans Fellinger und Tobias Kaiser stellten die sportlichen Leistungen vor.

 

Mit Armin Grübl von den Wurftaubenschützen Donau-Wald in Hörabach stellte der Verein 2016 einen Weltmeister mit Weltrekord mit der Perkussionsflinte. Der Gemeinde Steinach war dies ein Eintrag ins Goldene Buch wert. Die Wurftaubenschützen stellen jedes Jahr erfolgreiche Schützen bei der Sportlerehrung. Eine Auszeichnung erhielten für die sportlichen Leistungen 2016 bei den Wurftaubenschützen Sabrina Grübl, Kilian Ring, Volker Zeintl, Helmut Häuslmeier, Karl-Heinz Schlecht, Martin Huber, Karl Jakob, Roman Meier, Rudolf Meindl, Ingrid Urban-Döhner, Josef Zollner, Reinhold Lanzinger, Florian Lanzinger, Gerhard Wolf und Josef Fischer.


WTS  Goldenes Buch  2

Armin Grübl, Weltmeister mit der Perkussionsflinte, von den Wurftaubenschützen Hörabach trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde Steinach ein. Zum Erfolg gratulierten 2. Bürgermeister Hans Agsteiner, Bürgermeister Karl Mühlbauer und Gemeinderat Tobias Kaiser (v.l.)

 

WTS  8

Den erfolgreichen Wurftaubenschützen Donau-Wald aus Hörabach gratulierten die Bürgermeister Karl Mühlbauer (2.v.r.), 2. Bürgermeister Hans Agsteiner (3.v.r.) und Gemeinderat Tobias Kaiser (rechts)

 

Der Deutsche Meister im Gewichtheben im Zweikampf bis 69 Kilogramm Simon Brandhuber war wegen der Vorbereitung zur Europameisterschaft verhindert. Sein Bruder Hans Brandhuber, beide starten für den TB 03 Roding, Bayerischer Meister im Zweikampf bei den Junioren bis 94 Kilogramm nahm an der Ehrung teil.
Brandhuber Hans  4
Bürgermeister Karl Mühlbauer im Gespräch mit dem Bayerischen Meister im Zweikampf bei den Junioren bis 94 Kilogramm in Gewichtheben Hans Brandhuber

 

Karate  3
Kleiner Mann, ganz groß, so könnte man die Ehrung des siebenjährigen Enis Circiroğlu aus Steinach bezeichnen. Für den Karate-Do Straubing startend wurde er Bayerischer Meister im Kato Einzel, Kinder B. In der gleichen Sportart war Julia Tomarcenko 2016 erfolgreich. Bereits zum siebten Mal nahm sie an der Ehrung teil. Für die Gemeinde Steinach gratulierten die Bürgermeister der Gemeinde Steinach Karl Mühlbauer, Hans Agsteiner und Christine Hammerschick.

 

Semmler
Manfred Semmler (2.v.r.), der für den FTSV Straubing an den Start geht wurde zweiter mit der Mannschaft bei der Niederbayerischen Meisterschaft im Straßenlauf über 10 Kilometer und dritter Bayerischer Meister mit der Mannschaft in der gleichen Disziplin.

 

Langhans  1
Beeindruckende Bilder von der Salzkammergut Trophy 2016 zeigte der Steinacher Jürgen Langhans. Er nahm im letzten Jahr an dem härtesten Ein-Tages-Mountainbikerennen der Welt über 211 Kilometer und 7150 Höhenmetern in Bad Goisern/Österreich teil.

 

Leichtathletik Eickmeyer u Richter  2
Erfolgreich in Sachen Leichtathletik waren im letzten Jahr vier Sportler der TSV Bogen, Leichtathletik unterwegs. Tobias Richter (2.v.l.), Kilian Richter (rechts), Lukas Eickmeyer (3.v.l) und Hannah Eickmeyer waren von der Kreisebene, über die Niederbayerischen Meisterschaften bis hin zur Bayerischen Meisterschaft für ihren Verein erfolgreich. Gemeinderat Hans Fellinger (links) gratulierte den erfolgreichen Leichtathleten.

 

Beim Fußballnachwuchs der JFG Kinsachkickers wurden die Sportler aus Steinach oder mit Stammverein ASV Steinach zur Ehrung eingeladen. Die A-Junioren schafften mit Maximilian Garbusuk, Manuel Götz, Manuel Fuchs, Dominik Fischer, Dominik Thalmayer, Marcel Markiefka, Christian Janker, Florian Buchs, Daniel Fischer, Dennis Herzog, Benedikt Leibl, Simon Rohrmüller, Michael Reisinger, Lukas Schneider und Trainer Esat Akbas die Meisterschaft in der Kreisliga Straubing und somit den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Weiterhin wurden sie Futsallandkreismeister.
JFG Kinsachkickers A-Junioren  2
Die A-Junioren mit stellvertretenden Vorsitzenden der Kinsachkickers und Jugendleiter des ASV Steinach Horst Götz (links) und Moderator Gemeinderat Hans Fellinger (2.v.r.)

 

JFG Kinsachkickers C-Junioren  2
Landkreismeister und dritter Hallenbezirksmeister im Futsal wurden die C-Junioren der JFG Kinsachkickers mit den Fußballern Daniel Fischer, Nico Hegewald, Alexander Schober, Benedikt Hofer, Timo Rosenmüller und die Trainer Benjamin Penzkofer und Dietmar Rothmann. Moderator und Gemeinderat Hans Fellinger (links) gratulierte zu diesem Erfolg.

 

Den Aufstieg in die Bezirksliga als Vizemeister der Kreisliga Straubing schafften die Herren des ASV Steinach. Die Gemeinde Steinach gratulierte den Spielern Daniel Högerl, Simon Dietl, Christoph Fellinger, Markus Markiefka, Marco Janker, Markus Mandl, Jonas Hauner, Robin Klee, Laurin Winter, Simon Schub, Tobias Hofmann, Kevin Gabler, Werner Heitzer, Philipp Bosl, Stefan Eidenschink, Stephan Fuchs, Dennis Sperl, Martin Schwarzmüller, Matthias Daniel, Stefan Stadler, Simon Rohrmüller, Alexander Bosl, Florian Achatz, Manuel Mikutta und Maximilian Reif und den Trainern Christian Probst und Andreas Botschafter sowie Betreuer Johannes Mäckl.


ASV Steinach Fußball Herren  2
Den Aufsteigern, Trainern, Betreuer und dem Vorsitzenden des ASV gratulierte Gemeinderat Tobias Kaiser (rechts)

 

Den Kreispokalsieg und 2. Platz im Bezirkspokal holte sich die Herrenmannschaft des Volleyballvereins Wilde Wespen Steinach. Die Gemeinde Steinach konnte Valentin Aumer, Christoph Feldmeier, Franz Grundler, Helmut Kettl, Wolfgang Aich, Ralf Habrunner, Andreas Herrmann, Max Hinkel, Tobias Meier, Thomas Reicheneder, Simon Rumler, Martin Wagner und Matthias Wallner mit einer Sportlernadel auszeichnen. Der Dank galt auch den Trainern Max Hinkel und Wolfgang Aich.


Wilde Wespen Herren  1
3. Bürgermeisterin und Gemeinderätin Christine Hammerschick gratulierte der Volleyballherrenmannschaft

 

Wilde Wespen U12  2
Die U 12 Mädchen der Wilden Wespen mit Antonia Herpich (2.v.l.), Antonia Hübel (3.v.l.), Emi Lermer (4.v.l.) und Chiara Saller freuten sich 2016 über die niederbayerische Vizemeisterschaft und jeweils dem fünften Platz bei der Bayerischen und Südbayerischen Meisterschaft. 3. Bürgermeisterin und Gemeinderätin Christine Hammerschick (links) gratulierte den Mädchen und der Trainerin Margit Simmel (rechts)

 

Vorwaldschützen  2
Treffsicher zeigten sich im letzten Jahr die Vorwaldschützen Steinach. Die Gemeinde Steinach mit Bürgermeister Karl Mühlbauer und 2. Bürgermeister Hans Agsteiner konnten Heinz Brunner (vorne Mitte), Alois Landstorfer (2.v.r.), Hermann Schwanzer sen. (rechts), Gabi Loder, Erwin Zitzlsberger (2.v.l.), Hans Lanzinger (links) und Karl-Heinz Bogenberger auszeichnen.

 

Reisinger Eisstock
Deutscher Vizemeister im Sommer-Stockschießen, Bayernpokalsieger der Herren Ü 50 Sommer, Kreispokalsieger Ü50 Winter 2016, 1. ILE-Gäubodenpokalsieger Eisstock Sommer, Landkreismeister Sommer 2016 und 2. Platz Bezirkspokal Sommer 2016 wurde Günther Reisinger (Bild Mitte) mit der Mannschaft des EC Ebra Aiterhofen.

 

Alle diese hervorragenden Leistungen verdienten eine öffentliche Würdigung. und Anerkennung. „Alle diesen sportlichen Leistungen kommen natürlich nicht von alleine", so Bürgermeister Karl Mühlbauer. Dahinter steht unheimlich viel ehrenamtliche Arbeit und Verantwortung. Man weiß, wie viel Zeit und Geld und auch Nerven das bei aller Freude am Ehrenamt eben auch kostet. Ohne diesen Einsatz wäre die Jugend- und Nachwuchsarbeit unmöglich. Ohne diesen Einsatz wäre das Vereinsleben ärmer. Den Sportlern wünschte Bürgermeister Karl Mühlbauer noch viel Freude an Ihrem Sport. Vergessen sollten die Sportler aber auch nicht, ihre Erfahrungen und ihr Können und Wissen einmal in Form, eines Übungsleiters, Schiedsrichters, eines Trainers oder in einer Vereinsfunktion weiterzugeben.

 

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

BSP Logo mit

Helferkreis Steinach Logo

Melderecht 2015

5 euro

 EDV-Kabel

Breitbandförderprogramm Steinach

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeinde 201709

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis