• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite Veranstaltungen Jahresabschluss 2011
PDF Drucken

Breitbanderschließung kann beginnen

Jahresabschlussfeier der Gemeinde Steinach

Ehrung für langjährige Mitarbeiter

www-alle-280-Jahresabschluss_2011-014Am Donnerstag, 5. Januar 2011 fand im Gasthaus Schmid, Wolferszell die Jahresabschlussfeier der Gemeinde Steinach statt. Bürgermeister Karl Mühlbauer ging in seinen Eingangsworten auf die Breitbandversorgung der Gemeinde Steinach ein. Mühlbauer erinnerte an die gesellschaftlichen Höhepunkte im Gemeindebereich und ging auf die gute wirtschaftliche Situation der Gemeinde Steinach ein. Die Kinderbetreuung nehme in der Gemeinde Steinach einen hohen Stellenwert ein. Mit dem Kinderhaus bestehe die bestmögliche Vereinbarkeit für Familien mit beruflicher Tätigkeit und pädagogischer Betreuung. Bürgermeister Karl Mühlbauer dankte den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihr Tätigkeit.

 

Nach einem ständigen hin und her über die Zuschussfähigkeit eines Breitbandausbaues, sei nun von der Regierung von Niederbayern der Zuwendungsbescheid in Höhe von 100 000 Euro eingegangen. Der Förderbescheid sei Voraussetzung das überhaupt ein Ausbau erfolgen könne. Für die Ansiedlung von Familien, Handwerker und Betriebe sei eine leistungsfähige Internetverbindung Voraussetzung, sich einen Bauplatz zu kaufen oder einen Betrieb anzusiedeln. Die Gemeinde Steinach sei auf dem besten Weg dies in Zukunft bieten können.

 

 

muehlbauer_Jahresabschluss_2011-012
Bürgermeister Karl Mühlbauer
berger_Jahresabschluss_2011-010
Hans Agsteiner, Gabi Berger, Karl Mühlbauer
Kattenbeck_Jahresabschluss_2011-001
Rupert Kattenbeck und Karl Mühlbauer
Luttner_Jahresabschluss_2011-005
Gerlinde Luttner und Karl Mühlbauer
utzheinl_Jahresabschluss_2011-015
Christa Heinl, Hildegard Utz und Karl Mühlbauer

„2011 war für die Gemeinde Steinach ein Jahr mit vielen Veranstaltungen und Highlights", so Bürgermeister Karl Mühlbauer. Mühlbauer erinnerte an das Fußballbenefizspiel „2. Halbzeit" der Mannschaft Blickpunkt Sport mit vielen Stars aus Show und Sport, an das Sport- und Heimatfest in Steinach, Bergfest der FFW Münster, fünf Jahre Ferienprogramm, Veranstaltungen in der Bücherei, feierlicher Chefwechsel bei der Patenkompanie im Schlosshof, Neujahrsempfang im Schlosshof, Bluval-Konzert und vieles mehr. Die Gemeinde Steinach sei nach wie vor eine lebendige Gemeinde, in der neben vielen anderen positiven vorteilhaften Gesichtspunkten auch das gesellschaftliche Miteinander noch Bedeutung habe. In der Gemeinde Steinach sei auch die gute wirtschaftliche Lage angekommen. Die Bilanzen der letzten fünf Jahre zeigten hinsichtlich der eigenen Steuerkraft kontinuierlich gute Jahre, bis hin zu Rekordergebnissen bei der Gewerbesteuer 2009 und das zweitbeste 2011, auf.

Im Bereich der Kinderbetreuung gehe es um die bestmögliche Vereinbarkeit junger Familien bei gemeinsamer beruflicher Tätigkeit und bestmögliche pädagogische Betreuung für die Kinder aller Altersstufen. Dabei entstand 2011 nach Um- und Anbau das „Kinderhaus Sankt Ursula" in Steinach in der Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung Steinach mit Kindergarten, Kinderkrippe und Nachmittagsbetreuung auch für Schulkinder. An die Leiterin des Kinderhauses Gabi Berger leitete Bürgermeister Karl Mühlbauer einen Scheck der Patenkompanie der Gemeinde Steinach über 380 Euro weiter. Die Soldatinnen und Soldaten der 3. Kompanie des Panzerpionierbataillons 4 in Bogen hatte diesen Betrag vor Weihnachten an die Gemeinde Steinach für das Kinderhaus übergeben.

„Ein besonderes Anliegen"; so Bürgermeister Karl Mühlbauer, „sei es ihm langjährigen Mitarbeitern der Gemeinde für ihre Tätigkeit zu danken". 35 Jahre als Schulbusfahrer ist Max Bogenberger in der Gemeinde Steinach tätig. Seit 1991 und somit 20 Jahre ist Rupert Kattenbeck im Bauhof beschäftigt und seit zehn Jahren fährt Gerlinde Luttner einen Schulbus für die Gemeinde Steinach. Hildegard Utz als ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Bücherei Steinach verabschiedete Mühlbauer. Hildegard Utz, die sich von 2007 bis 2011 um die Blumenpflege in der Bücherei und Alten Schule kümmerte, kann dies wegen eines bevorstehenden Wohnortwechsels nicht mehr ausüben. Mit einem kleinen Präsent dankte Bürgermeister Karl Mühlbauer allen für die hervorragende Arbeit.

Bürgermeister Karl Mühlbauer streifte im Telegrammstil die Maßnahmen der Gemeinde Steinach im Jahr 2011. Straßensanierungen, Zuschuss für die FFW Münster zum Anbau an das Feuerwehrhaus, Zuschuss an die FFW Steinach-Agendorf für die Sanierung des Feuerwehrhauses, Anschaffung von Spielgeräten für Kinderspielplätze, neue Straßenbeleuchtung in Münster, Waldweg, Investitionen für den Bauhof (Tauchpumpe, Unterstellhalle für Streusalz), Schulausstattung (Verbindungstüren, Spielgeräte, Computer), Schulverbandsumlage nach Parkstetten, Ergänzung der EDV-Ausstattung im Rathaus, Zahlungen für den Bau der Doppelsporthalle, Baukostenzuschuss für Kinderkrippe, Zuwendungen an Vereine, Bewässerungsanlage Schulsportplatz, Verbesserung der Ausstattung der Kläranlage und Tilgungsleistungen.

Zum Abschluss dankte Bürgermeister Karl Mühlbauer allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ob hauptamtlich oder ehrenamtlich für die hervorragende und fachlich äußerst qualifizierte Arbeit sowie für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sein Dank galt allen, die zur positiven Weiterentwicklung beigetragen haben, die die Arbeit des Gemeinderates, der Verwaltung unterstützt und gefördert haben, oder die ehrenamtlich in den Vereinen und Verbänden tätig waren.

 

 

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

BSP Logo mit

Helferkreis Steinach Logo

Melderecht 2015

5 euro

 EDV-Kabel

Breitbandförderprogramm Steinach

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeinde 201709

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis