• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite Freizeit, Kultur, Vereine Sport- und Heimatfest 2015
PDF Drucken

Vier Tage gefeiert

Das heißeste Wochenende des Jahres erwischten die drei Ortsvereine, Vorwaldschützen Steinach, Fischereiverein Steinach und ASV Steinach, die in bewährter Weise vom 3. bis 6. Juli 2015 das Sport- und Heimatfest ausrichteten. Die Dachorganisation bildete die Gemeinde Steinach. Bürgermeister Karl Mühlbauer stand wieder als Schirmherr zur Verfügung. Der Festausschuss mit den Mitglieder Hans Vogl, Erika Früchtl und Elisabeth Mühlbauer von den Vorwaldschützen, Herbert Wagner, Alexandra Feldmeier und Hans Dietl vom Fischereiverein und Gerhard Heinl, Johannes Grundler, Günter Fischer, Achim Schmid und Michael Elser vom ASV Steinach hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Durch die heißen Temperaturen musste das Rahmenprogramm angepasst werden.

Prost

Festausschuss und Schirmherr stoßen auf ein schönes Fest an.

v.l. Herbert Wagner und Alexandra Feldmeier (Fischereiverein), Elisabeth Mühlbauer, Hans Vogl und Erika Frücht (Vorwaldschützen), Hans Dietl (Fischereiverein), Schirmherr und Bürgermeister Karl Mühlbauer, Hans Artmann von der ARCO Brauerei, Gerhard Heinl, Johannes Grundler, Günter Fischer und Michael Elser (ASV Steinach)


Traditionsgemäß begann man das Fest am Freitag mit dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder am Friedhof. Im Festzelt spielten die Felsnstoana mit ihrer Blasmusik zünftig auf. Bürgermeister Karl Mühlbauer und Schirmherr konnte neben den Ortsvereinen auch eine Abordnung der Bundeswehr begrüßen, die trotz einer erst beendeten dreiwöchigen Übung beim Auszug zum Festzelt dabei waren.

 

Am Samstag fand die Partyband Pröllergeisda die richtige Mischung für das Publikum.

Pfarrer Wolfgang Reischl zelebrierte am Sonntag den Feldgottesdienst, der von den Singbergmusikanten begleitet wurde. Der Sonntagmittag stand im Zeichen der Gemeindepartnerschaft mit Steinach a.d. Saale. Die Steinacher Musikanten aus Unterfranken spielten zünftig im Festzelt auf. Dieses Konzert war ein Geschenk der Partnergemeinde anlässlich der 25-jährigen Gemeindepartnerschaft zwischen den beiden Gemeinden im letzten Jahr. Bürgermeister Wolfgang Back aus Steinach a.d. Saale überbrachte Grüße aus Unterfranken und besondere Grüße des Partnerschaftsbegründers und ehemaligen Bürgermeisters Helmut Schuck.

 

schuck gruss 0001

 Hier der Wortlaut ...

3 Bgm
Drei Bürgermeister in Zelt: Christine Hammerschick, 3. Bgm., Wolfgang Back, 1. Bürgermeister Bad Bocklet, Karl Mühlbauer, 1. Bürgermeister
Steinacher Musikanten
Viel Applaus ernteten die Steinacher Musikanten aus Unterfranken unter der Leitung von Bernd Borst.
TSV u ASV
Ein Gastgeschenk übergab Vorsitzender Reiner Wehner (links), vom TSV Steinach a.d. Saale an den Vorsitzenden des ASV Steinach Gerhard Heinl

Am frühen Nachmittag lud die Gemeinde Steinach und der Sozialverband VdK die Senioren in das Festzelt. Sportlich ging es am Nachmittag weiter. Die ASV Tanzmäuse zeigten ihre einstudierten Tänze und die Rope Skippingabteilung ließ die Springseile wirbeln und begeisterte die Besucher, die sich um den Rathausbrunnen zu Kaffee und Kuchen eingefunden hatten. Die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Steinach zeigte diese bei einer Einsatzübung. Gut besucht war die nicht ganz alltägliche Ausstellung von Sterbebildern in der alten Turnhalle. Elisabeth Mühlbauer, die auch dem Festausschuss angehört, zeigte einen Teil ihrer großen Sammlung.

Kulzer 5

Am Abend war der Kabarettist Lothar Kulzer zu Gast im Festzelt.

Am Montag, dem Tag der Behörden, Betriebe und Vereine, klang das Fest mit Trio Voigas zünftig aus.

 

Weitere Bilder gibt es in der Bildergallerie zu sehen

  • Beschreibung:

    Festtage 3.-6. Juli 2015

  • Beschreibung: Festtage 3.-6. Juli 2015
  • Beschreibung: Festtage 3.-6. Juli 2015
Festtage

 Partnergemeinde Steinach a.d. Saale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

BSP Logo mit

Helferkreis Steinach Logo

Melderecht 2015

5 euro

 EDV-Kabel

Breitbandförderprogramm Steinach

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeinde 201709

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis