• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite Bücherei Zahlen und Daten
PDF Drucken
Statistik der Bücherei Steinach Welt_lesend
Medienbestand zum 31.12.2016
Sachliteratur 2.083
Schöne Literatur (Romane Erwachsene) 1.855
Kinder- und Jugendliteratur 4.347
Zeitschriftenhefte 1.830
CD, DVD, Hörbücher 1.125
Spiele 262
Gesamt 11.502
Virtuelle Medien 23.378

 

 

1251 neue Medien in der Bücherei

Statistik 2016 vorgelegt – 1149 ehrenamtliche Stunden

Die Leiterin der Bücherei Steinach, Christa Heinl legte die statistischen Zahlen für das Jahr 2016 vor. Die Entleihungen blieben mit 22 375 auf einem hohen Niveau. Neben diesen physischen Medien, die über die Ausleihtheke ausgeliehen werden, können über den E-Medien-Verbund eMedienBayern virtuelle Medien ausgeliehen werden. 1 149 ehrenamtliche Stunden leistete das Büchereiteam 2016. Die Gemeinde investierte im vergangenen Jahr 23 346 Euro in die Bücherei. Davon entfielen 10 020 Euro für neue Medien und die ausleihfertige Bearbeitung, darunter auch 502 Euro für den Erwerb von virtuellen Medien. Der Medienbestand in der Bücherei wuchs 2016 von 10 894 auf 11 502 Medien. 449 Benutzer nutzten im vergangenen Jahr die Bücherei Steinach. Die Landesfachstelle bescheinigte der Bücherei Steinach mit einem Schreiben eine aktive, engagierte, benutzer- und kundenorientierte Bibliotheksarbeit.

Statistik2016 page 1

Wöchentlich am Dienstag und Donnerstag von 16 bis 19 Uhr besteht die Möglichkeit in der Bücherei Steinach Bücher, Spiele, Zeitschriften, CDs sowie DVDs auszuleihen. Die 12 Damen des ehrenamtlichen Teams leisteten 1 149 Stunden Arbeit, die sich nicht nur auf die Ausleihe beziehen, sondern auch auf das Einarbeiten der Medien in den Büchereibestand, das Dekorieren der Räume sowie die Planung und Durchführung von Veranstaltungen in der Bücherei. In der Ausleihe sind neben der Leiterin Christa Heinl, Edith Schmid, Elisabeth Mühlbauer und Bettina Schmalzl tätig. Die Bücher werden von Rosemarie Prasch, Martina Lehner, Claudia Henze-Wollner, Elisabeth Müller und Gabi Windorfer-Schmid foliert und repariert. Um die Dekoration in der Bücherei kümmert sich Sonja Bauer und für das Bilderbuchkino sind Anne Panzer und Cornelia Weber zuständig.

 

1 251 neue Medien wurden 2016 für die Bücherei angeschafft. Damit keine Ladenhüter in der Bücherei stehen, wurden 641 Medien ausgesondert. Von dem Gesamtbestand von 11 502 Medien entfallen 10 115 auf die Printmedien. Diese unterteilen sich in Sachliteratur (2083), Belletristik/Schöne Literatur (1855), Kinder- und Jugendliteratur (4347) und Zeitschriftenhefte (1830). 1387 Non-Book-Medien wie CDs, DVDs, Hörbücher und Spiele stehen den Ausleihern zur Verfügung. Dass die Auswahl in der Bücherei stimmt, zeigen die Ausleihzahlen. 449 Benutzer nutzten 2016 aktiv die Bücherei. 67 Neuanmeldungen wurden im Berichtsjahr 2016 verzeichnet. Insgesamt 22 375 Medien gingen im letzten Jahr über die Theke zur Ausleihe. Davon wurden 16 297 Printmedien und 6 078 Non-Book-Medien ausgeliehen. Die Ausleihzahlen der Brettspiele gingen mit 838 Ausleihungen etwas zurück, stehen im Zeitalter der digitalen Welt immer aber noch gut im Kurs. Die Benutzer hatten die große Auswahl von 262 Spielen. Aus 25 Zeitschriften konnten die Büchereiausweisinhaber 2016 wöchentlich wählen, welche Zeitschrift mit nach Hause genommen wird.


findus-jogger-200Seit März 2014 gibt es in der Bücherei auch eine Onlinerecherche. Die Nutzer können von zu Hause aus mit PC oder unterwegs mit Smartphone auf alle Medien der Bücherei zugreifen. Es ermöglicht Nutzern die schnelle Mediensuche im Büchereibestand. Der Internet-OPAC Findus wird gefüttert mit den Daten der Büchereisoftware und stellt den Lesern diese aktuell im Internet bereit. Dort zeigt es den Lesern alle Medien, Leserkonten, Top20-Ausleihlisten und vieles mehr. Auf 9 160 Zugriffe stieg die Nutzung im letzten Jahr.

 

eMedienBayernlogoDas Online Angebot wurde 2015 mit der Möglichkeit der Ausleihe digitaler Medien von eBook (Bücher), eAudio (Hörbuch) und eMagazine (Zeitschriften) erweitert. Die Steinacher Bücherei ist Mitglied des E-Medien-Verbundes eMedien-Bayern und kann diesen neuen Service anbieten. Das Angebot steht allen Nutzern der Steinacher Bücherei mit einem gültigen Bibliotheksausweis zur Verfügung. Hier können die Leser aus einem virtuellen Bestand von 23 378 Medien auswählen. Das Spektrum reicht hier von Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendliteratur, bis hin zu Zeitschriften und Hörbüchern. 2 744 virtuelle Medien wurden 2016 aus diesem Bestand ausgeliehen.

 

 

Veranstaltungen durchgeführt und geplant
Zahlreiche Veranstaltungen wurden 2016 wieder durchgeführt. Beliebt bei Kindern ist das Bilderbuchkino. Die Vorstellungen lockten viele Kinder an und anschließend wurde noch gebastelt. Der Strick- und Häkeltreff alle 14 Tage am Donnerstag, ist zu einer beliebten Veranstaltung geworden. Hier treffen sich strick- und häkelbegeisterte Frauen, fachsimpeln, stricken und häkeln und leisten sich gegenseitig Hilfe bei Unklarheiten. In Zusammenarbeit mit der Grundschule wurde eine Bücherrallye zum Thema „Die Jagd beginnt" durchgeführt.
Zum Welttags-Jubiläum des Buches trafen sich im April mit der Rektorin der Grundschule Claudia Albrecht, die Leiterin der Bücherei Christa Heinl, Kreisrätin Christa Heisinger, Rudolf Knott und Peter Henze in der Grundschule. Jeder hatte ein Buch unter dem Arm und los ging es in die Klassenzimmer zum Vorlesen. Christa Heinl, Rudolf Knott und Peter Henze wechselten nach der Vorlesestunde in den Kindergarten und lasen hier tolle Geschichten vor.

Ausverkauft war der Abend mit Kreislerliedern am 22. Oktober mit Manfred Hubl (Gesang), Igor Jussim (Piano) und Dr. Hanns Fett, der Geschichten von Helmut Qualtinger las.

Im Dezember lud die Bücherei die Eltern von Kindern mit drei Jahren in die Bücherei ein zur Aktion des bundesweiten frühkindlichen Leseförderprogrammes „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen seit 2011 durchgeführt wird.

 

 

Brief Bgm Steinach page 1

 

 

 

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

BSP Logo mit

Helferkreis Steinach Logo

Melderecht 2015

5 euro

 EDV-Kabel

Breitbandförderprogramm Steinach

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeinde 201709

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis