• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Sie sind hier:
Startseite Archiv
PDF Drucken

Ein Prosit auf das neue Jahr 

Neujahrsempfang der Gemeinde Steinach auf Schloss Steinach

 

Neujahrsempfang 2014 43

  

Bereits zum zehnten Mal hielt die Gemeinde Steinach für die Bevölkerung einem Neujahrsempfang in den Schlosshof in Steinach ab. Am Fuße des Schlossturmes begrüßten die Turmbläser die ankommenden Gäste. Bürgermeister Karl Mühlbauer konnte auch die Hausherren von Schloss Steinach die Familie Lindinger begrüßen. Seit 2005, zu Beginn des Festjahres 900 Jahre erste urkundliche Erwähnung von Steinach, wird dieser Neujahrsempfang regelmäßig abgehalten. Er bietet nach wie vor vielfach die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens und vielen Gesprächen untereinander.

 

Neujahrsempfang 2014 33 bgmDiese Gelegenheit nutzten bei angenehmen Temperaturen viele Gemeindebürger. Bürgermeister Karl Mühlbauer ging kurz auf die internationalen und nationalen Schlagzeilen des abgelaufenen Jahres ein. In der Gemeinde Steinach, so Bürgermeister Karl Mühlbauer, konnte das Steueraufkommen spürbar gesteigert werden. Die Infrastuktur in der Gemeinde Steinach ist sowohl bei der Daseinsvorsorge als auch in den gesellschafts- und sportlichen Belangen vorhanden. Gerade die Pflichtaufgaben der Kommune konnten in den letzten Legislaturperioden erfüllt und auf einem hohen technischen Stand gebracht werden.

 

Im Mittelpunkt des Jahres 2013 stand die Einweihung der neuen Doppelsporthalle zur Verbesserung des Schul-, Breiten- und Vereinsports. Bürgermeister Karl Mühlbauer dachte auch an die Patenkompanie, die 3. Kompanie des Panzerpionierbataillons 4 in Bogen, die von Februar bis August 2013 ihren Auftrag im Kosovo bestens meisterten. 2014 kann man gemeinsam das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft begehen.

 

Neujahrsempfang 2014 44

 

Einen Dank richtete Mühlbauer an die Helfer dieses Neujahrsempfangs, besonders bei den Vereinen ASV Steinach, Fischereiverein Steinach, FFW Steinach-Agendorf, Tennisclub Steinach, Vorwaldschützen Steinach und dem Musikverein Steinach-Münster. Vieles wurde geschafft, so die Bilanz von Bürgermeister Karl Mühlbauer, manches wartet noch darauf, mit voller Kraft angepackt zu werden. Jetzt bietet sich die Gelegenheit freudige Momente noch einmal aufzunehmen und weniger angenehme zu verarbeiten. Die Singbergmusikanten unterhielten die Gäste anschließend musikalisch mit Blasmusik. Die Gemeinde Steinach lud die Gäste zu einem Glas Sekt ein, die der Gemeinderat jedem Bürger einschenkte.

 

Neujahrsempfang 2014 30

 

Neujahrsempfang 2014 73

 

Gänsehaut-Feeling herrschte als Johanna Hofbauer „Die mit dem Feuer tanzt“ in illuminierter Umgebung ein heißer Tanz mit dem Element des Feuers in der kalten Jahreszeit begann. Die brennenden Seile, das Feuer am Körper und das Feuerschlucken sorgen bei perfekt abgestimmten Sound für staunende Gesichter.

 

Neujahrsempfang 2014 61

 

Mit dem Feuerwerk, zu den Klängen des Donau- und Kaiserwalzers, über dem Schlossgarten abgeschossen und vom Schlosshof bestens zu bestaunen fand der Neujahrsempfang seinen Abschluss.

 

Neujahrsempfang 2014 77

 

 

Öffnungszeiten der Gemeinde

Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo  +  Di 13:30 - 15:00 Uhr
Mi 13:30 - 18:00 Uhr
Do 13:30 - 15:00 Uhr

Top-Links

BSP Logo mit

Helferkreis Steinach Logo

Melderecht 2015

5 euro

 EDV-Kabel

Breitbandförderprogramm Steinach

 Wappen Steinach a.d.Saale

Partnergemeinde
Steinach a.d. Saale

 weiher-top-linkNaherholungsgebiet
Steinach-Parkstetten-Kirchroth

 Titel Gemeinde 201709

Der Gemeindebote online

 vhs logoL

Kurse Steinach-Münster

 Fit in die Zukunft

 ILE_Link_mit_Text

 Landkreis Straubing-Bogen

Logo-NPA   Neuer Personalausweis